Sieben BerlinerInnen holen Weltrekord nach Hause

… und ich bin eine von ihnen 😉


Am Freitag, 25.3.2022, ging der „9. Internationale Speaker Slam“, der bereits in New York City, Wien, München, Hamburg, Stuttgart und Düsseldorf stattfand, über die Bühne. In Mastershausen!


Wo? Ja, der kleine Ort im Hunsrück wartete gar mit gleich zwei Bühnen auf, denn nur so waren 96 – wenn auch kurze – Reden an einem Abend möglich.


Mit diesen knapp 100 Reden in fünf Sprachen knackte der „Internationale Speaker Slam“ den Weltrekord an hintereinander gehaltenen Reden. Das – auch internationale – Publikum war sensationell und trug die RednerInnen auf einer Woge der Sympathie. Die begeisterten ZuschauerInnen kamen sowohl aus dem deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich und Schweiz) als auch aus den Niederlanden, Spanien, Italien und Rumänien. Sogar Gäste aus Georgien und Eritrea waren im Publikum.

Nach einem harten Auswahlverfahren und längerer Zeit auf der begehrten Warteliste, haben es die Speaker aus Berlin geschafft: Sieben FinalistInnen des „9. internationalen Speaker Slam“ haben den „Excellence Award“ in die Hauptstadt geholt:

Claudia Hildebrandt, Familienexpertin (Pankow)

Katja Lau, Musikexpertin (Charlottenburg-Wilmersdorf)

Yvonne Roth, AutorenCoach und TextExperte (Reinickendorf)

Petra Schwarz, Kommunikationstrainerin und Moderatorin/Speaker (Pankow)

Markus Seifert, Kommunikationsexperte (Steglitz-Zehlendorf)

Katharina Töpritz, Expertin für holistische Gesundheit (Steglitz-Zehlendorf)

Rahwa-Zenicael, intuitives Selfleadership (Friedrichshain-Kreuzberg)

Der „Internationale Speaker Slam“ in Mastershausen – ein Feuerwerk der Emotionen – konnte von bis zu 100 000 ZuschauerInnen u.a. über youtube online bzw. über TV verfolgt werden.

In Zeiten von so viel Unfrieden in der Welt, sprachen die Speaker über Visionen, mit denen die Welt gerettet – oder „eine Nummer kleiner“– wieder mehr in Ordnung gebracht werden könnte.


Ich habe über „sympathisches Triezen“ in meinen Trainings gesprochen und darüber, dass beim Kommunizieren das Missverständnis normal ist. Und vor allem, warum ohne wirkungsvolles Kommunizieren Alles Nichts ist!