Wie Sie es schaffen, s o in Erinnerung zu bleiben, wie Sie das möchten.

Wie es Ihnen gelingt, Ihre eigene lebendige Trauer-Rede zu halten.

Damit zu guter Letzt nicht irgendjemand eine 0815-Rede hält.

Petr Schwarz in Ihrem Büro

Sie sind ein Mensch, der über das eigene Leben – gerade jetzt – reflektiert?
Sie wollen Fazit ziehen und vielleicht auch neue Ziele bestimmen?
Sie wollten Ihnen Wichtiges immer schon mal aufschreiben?

Aber immer wieder sind da Einwände wie:
„Das kann ich nicht!“ und
„Ich bin doch kein/e Schauspieler/in.“
… wenn es darum geht, das Ganze auch noch überzeugend rüberzubringen.

Lebendig schreiben und lebendig reden ist keine Zauberei.   

Gehen Sie es – mit meiner professionellen Hilfe – jetzt an.
Und ich verspreche Ihnen: Das kann gemeinsam sogar Spaß machen …

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war ein magischer Moment!

Ich war bei der Trauerfeier eines Bekannten und hörte s e i n e Stimme im Raum.
Seine eigenen Gedanken wurden lebendig.
Sein eigener – ganz persönlicher – Blick auf sein Leben.

Einige Zeit zuvor hatte er
– über sein Leben nachgedacht
– aufgeschrieben, was ihn umtrieb
– und das Ganze aufgezeichnet.

Als ich das hörte, habe ich beschlossen:
Das mache ich für mich genau so.


Und Sie
können das für sich auch haben.

Dann wird der Abschied keine „0815“-Rede sein, in der nur der Name ausgetauscht ist – sondern die Rede Ihres Lebens mit Ihren Erlebnissen und Geschichten.

Nachdenklich, humorvoll…
So, wie Sie eben sind.

Wann?

Am besten jetzt gleich.

Da ja keiner von uns weiß, wie lange die Reise geht, ist es gut, „vorgebaut” und die wichtigsten Episoden schon aufgeschrieben zu haben.

Wie?

Für die Rede Ihres Lebens schenke ich Ihnen einen Spickzettel.
Dort finden Sie Einiges aus meinen langjährigen Erfahrungen als Kommunikations-Coach.

Gern helfe ich Ihnen beim Aufschreiben und auch beim Aufnehmen.

Also: Einfach hier klicken und im „Spickzettel“ mehr erfahren.